"Duel in the Pool": Lebherz für Europa mit dabei

(10.10.2013) Der erste deutsche Teilnehmer des diesjährigen "Duel in the Pool" steht fest: Im Kampf gegen die besten Schwimmer aus den USA erhält das europäische Team Unterstützung von DSV-Ass Yannick Lebherz.

"Ich habe eine Einladung bekommen und natürlich sofort zugesagt. Es ist schließlich eine Ehre, den Kontinent zu vertreten", erklärte Lebherz gegenüber swimsportnews. Dabei gilt es als nicht unwahrscheinlich, dass es der Potsdamer bei dem am 20. und 21. Dezember in Glasgow stattfindenden Meeting im direkten Duell mit US-Star Ryan Lochte zu tun bekommt.

Einheimischen Berichten zufolge wird auch der mehrfache Olympiasieger beim "Duel in the Pool" dabei sein. Noch stehen die Strecken, welche die Athleten in Glasgow schwimmen werden, zwar noch nicht fest. Lebherz gilt jedoch als Spezialist über die 200m Rücken, die Lagenstrecken sowie die 200m Freistil, welche alle auch zum Wettkampfprogramm von Lochte zählen. Einem möglichen Duell mit dem 14-fachen Weltmeister schaut Lebherz gelassen entgegen. So habe er "Vorfreude, aber nicht auf einen speziellen Gegner, sondern auf die gesamte Veranstaltung."

Lebherz ist aktueller Deutscher Rekordhalter über die 400m Lagen auf der Lang- und Kurzbahn. Bei der Schwimm-WM in Barcelona kam er mit der deutschen 4x200m Freistilstaffel auf den sechsten Platz. Auf US-Amerikanischem Boden machte er in den vergangenen Jahren durch Auftritte bei den hochkarätig besetzten US Grand Prix Meetings von sich reden.



Weiterführende Links zu diesem Thema: