Medisports Network

(07.07.2015) Am vierten Tag der Schwimmwettbewerbe bei der Universiade in Gwangju (Südkorea) konnte der Russe Evgeny Koptelov für das Highlight sorgen. In 1:54,79 Minuten schwamm er auf den zweiten Platz der aktuellen Weltrangliste. Nur der Japaner Daiya Seto (1:54,46) war seit Jahresbeginn bisher schneller.

Stark präsentierte sich auch US-Schwimmer Josh Prenot, der über die 200m Brust in 2:08,90 Minten den Sieg holte und erstmals die Marke von 2:09-Minuten knackte. Weder Koptelov noch Prenot werden bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan an den Start gehen.

Deutschland war im Finalabschnitt mit zwei Schwimmerinnen vertreten. Laura Simon beendete die 200m Brust in 2:33,28 Minuten auf dem 15. Rang. Über die 100m Schmetterling kam Paulina Schmiedel in 1:00,34 Minuten auf den 16. Platz.

.... HTML ...