Medisports Network

(08.07.2015) Europas Schwimmfans werden US-Superstar Michael Phelps wohl in diesem Jahr nicht live bejubeln dürfen. Ursprünglich hatte der Rekord-Olympiasieger zwar die Teilnahme am FINA-Weltcup in Chartres (Frankreich) angepeilt.

Daraus wird nun leider doch nichts. Wie Phelps' Management gegenüber swimsportnews bestätigte, wird der Starschwimmer nicht bei dem am 15. und 16. August stattfindenden Meeting starten. Seine Konzentration gilt stattdessen den US-Meisterschaften in San Antonio (Texas).

Diese werden vom 6. bis 10. August ausgetragen und finden damit parallel zur Schwimm-WM 2015 in Kasan statt. Hier ist Phelps nicht dabei, da er nach einer Trunkenheitsfahrt im vergangenen Jahr vom Verband aus dem Team für die Weltmeisterschaften ausgeschlossen wurde.

.... HTML ...