Medisports Network

(14.07.2015) Nachdem die russischen Nachwuchsschwimmer in den vergangenen Wochen bei den Europaspielen und der Universiade groß auftrumpfen konnten, hat der nationale Schwimmverband einige von ihnen für die Schwimm-Weltmeisterschaften im eigenen Lande nachnominiert.

Mit im Team sind so unter anderem die mehrfachen European Games Champions Maria Astashkina, Arina Opyonysheva und Maria Kameneva. Auch Universiade-Sieger Evgeny Koptelov, der über die 200m Schmetterling auf Platz zwei der Weltrangliste liegt, wurde nachnominiert.

Damit werden diese russischen Sportler bei der Schwimm-WM in Kasan starten:

Yulia Efimova, Anastasia Fesikova (geb. Zueva), Daria K. Ustinova, Natalia Lovtsova, Veronika Popova, Arina Opyonysheva, Irina Prikhodko, Anna Polyakova, Maria Kameneva, Vitalina Simonova, Yana Martynova, Victoria Andreeva, Valeria Salamatina, Daria Mullakaeva, Maria Astashkina
Vladimir Morozov, Evgeny Rylov, Grigory Tarasevich, Alexander Krasnykh, Alexander Sukhorukov, Anton Chupkov, Ilya Khomenko, Alexander Kudashev, Semen Makovich, Alexander Osipenko, Daniel Pakhomov, Alexander Popkov, Vytcheslav Prudnikov, Nikita Lobintsev, Vyatcheslav Andrusenko, Mikhail Dovgalyuk, Danila Izotov, Andrey Grechin, Stepan Surkov, Ernest Maksumov, Kirill Prigoda, Evgeny Koptelov

.... HTML ...