Medisports Network

(17.07.2015) Ein hochkarätiger Dopingfall sorgt bei den derzeit in Kanada stattfindenden Panamerikanischen Spielen für Wirbel. Der Peruaner Mauricio Fiol hatte, wie jetzt bekannt wurde, vor den Wettbewerben eine auf das Steroid Stanozolol positive Dopingprobe abgeliefert.

Fiol hatte zum Auftakt der Spiele über die 200m Schmetterling Silber geholt. Mit seiner Zet von 1:55,15 Minuten stieg er auf Platz acht der Weltrangliste ein.

Am Donnerstag hätte er im Finale über die 100m Schmetterling starten sollen, wurde jedoch nach Bekanntwerden des Ergebnisses der A-Probe vorläufig für alle weiteren Starts bei den Titelkämpfen gesperrt. Er hat nun die Möglichkeit, die B-Probe öffnen zu lassen.

.... HTML ...