Medisports Network

(22.07.2015) Rückschlag für die spanischen Hoffnungen auf Medaillenglanz bei der Schwimm-WM 2015: Spitzenschwimmerin Mireia Belmonte wird möglicherweise auf die Titelkämpfe in Kasan verzichten müssen.

Mehrere Schulterverletzungen musste Belmonte im Laufe des Jahres bereits hinnehmen und kurz vor  Beginn der WM steht sie in engem Austausch mit ihren Ärzten. "Wenn ich diese Weltmeisterschaften opfere, dann nur weil ich für Rio das Beste will", erklärte sie gegenüber einheimischen Medien mit Blick auf die Olympischen Spiele im kommenden Jahr.

Belmonte gilt über mehrere Strecken als Medaillenkandidatin für die Weltmeisterschaften. Über die 200 und 400m Lagen könnte sie der Ungarin Katinka Hosszu das Leben schwer machen. Ihre Paradestrecke sind die 200m Schmetterling, über die auch DSV-Schwimmerin Franziska Hentke zu Hause ist. Zudem gilt Belmonte als starke Schwimmerin über die 800 und 1500m Freistil und hatte auch einen Start im Freiwasser angepeilt.

.... HTML ...