Medisports Network

(24.07.2015) Direkt im Anschluss an die Weltmeisterschaften der Profis beginnt am 10. August im russischen Kasan die WM der Masters. Hier werden auch einige ehemalige Spitzenschwimmer mit dabei sein, so auch der russische Sprintzar Alexander Popov.

Der Olympiasieger wird über seine Paradestrecken 50 und 100m Freistil in der Altersklasse 40 bis 44 an den Start gehen. Über beide Distanzen hielt er bereits Weltrekorde.

Popov gehörte zu den absoluten Superstars seiner Zeit. Der 43-Jährige holte 1992 und 1996 jeweils Olympiagold über die 50 und 100m Freistil. Bei Weltmeisterschaften stand er 13 Mal auf dem Podest. Mittlerweile ist er unter anderem Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees.

Bild: Alibek Käsler

.... HTML ...