Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo

(06.08.2015) Die erste Frauenstaffel des DSV ist für Olymia qualifiziert. In den Vorläufen der Schwimm-WM 2015 belegte das deutsche Quartett über die 4x200m Freistil heute in 8:01,48 Minuten den zwölften Platz und ist damit in Rio dabei.

Zwar war es eine Punktlandung: Nur die ersten zwölf Teams der Schwimm-WM sind direkt für die Olympischen Spiele gesetzt. Es liest sich aber knapper als es war: Zu den Österreicherinnen auf Platz 13 hatte das DSV-Team fast vier Sekunden Vorsprung. Damit erfüllten Alexandra Wenk (2:01,21), Annika Bruhn (1:59,67), Marlene Hüther (2:00,99) und Johanna Friedrich (1:59,61) das Minimalziel.

Zum Finalplatz reichte es für das deutsche Team nicht. Dazu hätten die DSV-Mädels eine Zeit von 7:55,08 Minuten unterbieten müssen. Im Finale wird es Top-Favorit USA mit den Staffeln aus Australien, Italien, Schweden, China, Japan, Großbritannien und Frankreich aufnehmen.

.... HTML ...