Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(09.08.2015) Faustdicke Überraschung im WM-Finale über die 1500m Freistil. Die Bahn von Titelverteidiger und Olympiasieger Sun Yang blieb leer. Laut Informationen unserer chinesischen Kollegen gibt der Verband eine gesundheitliche Probleme als Grund an, weitere Informationen aber werden nicht veröffentlicht. Mittlerweile hört man, das Herz soll  die Ursache sein - hinter vorgehaltener Hand soll jedoch auch das Verhalten von Sun Yang am Rande des Beckens eine Rolle gespielt haben. Die Chance seines Fehlens nutzte der Italiener Gregorio Paltrinieri auf fulminante Weise.

Mit einem dominanten Start-Ziel-Sieg sicherte er sich den Weltmeistertitel und stellte in 14:39,67 Minuten einen neuen Europarekord auf. Die bisherige Bestmarke war er 2014 bei der EM in Berlin geschwommen.

Erst auf den letzten Metern sah es so aus, als könne US-Schwimmer Connor Jaeger zu Paltrinieri aufschließen, doch in 14:41,20 Minuten blieb ihm nur Silber. Auf den dritten Platz kam der Kanadier Ryan Cochrane in 14:51,08 Minuten.

.... HTML ...