Medisports Network

(21.08.2015) Wenn in der kommenden Woche die Junioren-Weltmeisterschaften in Singapur beginnen dürften sich viele Blicke der internationalen Beobachter auf einen richten: Den 16-jährigen US-Schwimmer Michael Andrew.

Er gilt als der "neue Michael Phelps", brach schon etliche Altersklassenrekorde des Superstars und ist bereits seit zwei Jahren als Profi im Schwimmgeschäft dabei - wird also finanziell von Sponsoren unterstützt. Bei der Junioren-WM will Andrew nun erstmals international richtig für Furore sorgen.

Das Multitalent soll wohl über die 100m Schmetterling, Rücken und Brust sowie die 200m Lagen und alle (!) 50m-Strecken in Singapur starten wollen. Hinzu kommen mögliche Einsätze in den Staffeln. Wir sind gespannt, wie das Jungtalent mit diesem vollen Programm zurechtkommen wird.

.... HTML ...