Medisports Network

(27.09.2015) Die Ungarin Katinka Hosszu und Cameron van der Burgh aus Südafrika haben beim Weltcup in Hongkong ihre Führung in der Gesamtwertung der Wettkampfserie weiter ausbauen können. Bereits nach den ersten beiden Meetings in Moskau und Chartres hatten die beiden vorn gelegen.

Hosszu hat nun 291 Punkte auf dem Konto und liegt damit deutlich vor der Australiern Emily Seebohm (168 Punkte). In Hongkong hatte sie acht Strecken gewonnen und insgesamt zehn Medaillen geholt. Dafür gab es mal wieder kräftig Punkte.

Bei den Herren profitierte Cameron van der Burgh davon, dass sein Landsmann und Titelverteidiger Chad le Clos auf die Teilnahme an dem Meeting in Hongkong verzichtete. Der Olympiasieger liegt mit 144 Punkten an der Spitze der Gesamtwertung und damit 63 Zähler vor le Clos.

Die Top Ten der Weltcup-Gesamtwertung bei den Damen:

1 Katinka Hosszu 291
2 Emily Seebohm 168
3 Zsuzsanna Jakobos 75
4 Vitalina Simonova 63
5 Alia Atkinson 60
6 Missy Franklin 54
7 Jeanette Ottesen 42
7 Katie Meili 42
9 Natalie Coughlin 39
10 Cate Campbell 36

Die Top Ten der Weltcup-Gesamtwertung bei den Herren:

1 Cameron van der Burgh 144
2 Chad Le Clos 81
3 Masako Sakai 60
4 Ashley Delaney 54
4 David Verraszto 54
4 Nicholas Fink 54
7 Camille Lacourt 48
8 Dan Smith 42
8 Yuki Shirai 42
8 Cody Miller 42

.

.... HTML ...