Medisports Network

(14.10.2015) Der britische Schwimmverband hat die Athleten benannt, die in der kommenden Saison als Kadersportler gefördert werden. Insgesamt 21 Athleten wurden in das "Podium Programm" (Medaillengewinner und Finalisten bei int. Großevents) und 45 weitere Sportler in das "Podium Potential Programm" (Kandidaten für zukünftige Podestplätze) berufen.

Nicht mehr unter den geförderten Athleten ist überraschend der Olympiamedaillengewinner Michael Jamieson. Der Vize-Champion von London über die 200m Brust präsentierte sich zuletzt in schwacher Form und verpasste unter anderem die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Kasan. Die komplette Liste der britischen Kadersportler ist hier zu finden.

Die geförderten Athleten erhalten neben dem Zugang zu professionellen Leistungssportstrukturen auch finanzielle Unterstützungen. Für die Athleten des Podium Programms gibt es bis zu 40.000 Euro jährlich. Einen genauen Blick auf das Fördersystem in Großbritannien sowie in anderen Staaten wie den USA oder Dänemark gibt es in der aktuellen Herbstausgabe des swimsportMagazine.

.... HTML ...