Medisports Network

(08.11.2015) Klein aber oho, so lautet mal wieder das Motto in Dänemark: Der Verband hat die ersten fünf Schwimmer ins Team für die Olympischen Spiele berufen. Alle von ihnen sind potentielle Medaillengewinner.

Da wäre zum Beispiel Rückenschwimmerin Mie Nielsen, die in Kasan WM-Bronze über die 100m Rücken holte und amtierende Europameisterin über diese Strecken ist. Auch 200m-Brust-Weltrekordhalterin Rikke Möller Pedersen, Sprintstar Jeanette Ottesen, Ausdauerspezialistin Lotte Friis und Europameister Viktor Bromer wurden für Olympia 2016 nominiert.

Noch ist der Zug nach Rio für die weiteren dänischen Schwimmer aber nicht abgefahren. In den kommenden Monaten soll es noch mehrere Nominierungschancen geben, unter anderem für die Staffelschwimmer.

.... HTML ...