Medisports Network

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Kurzbahn-EM 2015 wird präsentiert von Speedo

(02.12.2015) Mit einem Kracher von Iron Lady Katinka Hosszu hat die Kurzbahn-EM 2015 begonnen. Über die 400m Lagen stellte sie schon im Vorlauf in 4:19,46 Minuten einen neuen Weltrekord auf. Live mit dabei war übrigens DSV-Schwimmerin Juliane Reinhold, die im selben Lauf auf Platz sieben landete.

Für alle, die das Weltrekordrennen nicht gesehen haben, gibt es hier ein Video des Vorlaufs:

 

.... HTML ...