Medisports Network

(21.12.2015) Kurz vor Weihnachten hat auch Frankreichs Olympiasieger Florent Manaudou noch einmal ein Glanzlicht setzen können. Bei einem Langbahn-Meeting in Nimes stellte er seine persönliche Bestzeit über die 100m Freistil ein.

In 47,98 Sekunden blieb Manaudou zum zweiten Mal in seiner Karriere unter der 48-Sekunden-Marke. Dies war ihm bisher nur bei der EM 2014 in Berlin gelungen.

Manaudou klettert in der 2015er Weltrangliste damit auf Platz drei. Nur fünf Athleten konnten seit Jahresbeginn 47er Zeiten über die 100m Freistil schwimmen. Am schnellsten War Weltmeister Ning Zetao aus China in 47,84 Sekunden.

.... HTML ...