Medisports Network

(16.01.2016) In den Vorläufen des zweiten Tages beim Pro Swim Series Meeting in Austin (Texas) konnte Ungarns Starschwimmerin Katinka Hosszu zweimal glänzen. Über die 400m Lagen schwamm sie locker in 4:37,50 Minuten die schnellste Zeit des Feldes.

Zuvor hatte sie über die 200m Rücken in 2:08,32 Minuten mit Abstand die Vorlaufbestzeit abgeliefert. Im Finale triff Hosszu hier auf die Olympiasiegerin von 2012, Missy Franklin (3. - 2:10,25) sowie die Olympiasiegerin der Spiele 2004 und 2008, Kirsty Coventry aus Simbabwe, die derzeit an ihrem Comeback arbeitet.

Spannend dürfte es auch im Finale über die 200m Freistil werden. Für dieses sicherte sich Katie Ledecky in 1:56,54 Minuten die Bahn vier. Direkt dabenen wird die Schwedin Sarah Sjöström (1:58,07) schwimmen und auch hier ist Missy Franklin (5. - 1:59,65) wieder mit dabei.

Die wichtigsten Links zum Pro Swim Series Meeting 2016 in Austin:

.

.... HTML ...