Medisports Network

(01.02.2016) Der Schwimm-Weltverband FINA hat am Wochenende die Athleten des Jahres ausgezeichnet. Wie schon 2014 ging der Titel als Schwimmerin des Jahres erneut an die Ungarin Katinka Hosszu. Sie hatte im vergangenen Jahr zwei Goldmedaillen bei der WM in Kasan geholt, mehrere Weltrekorde aufgestellt und die Weltcup-Serie für sich entschieden.

Als Schwimmer des Jahres bei den Herren wurde der Australier Mitch Larkin ausgezeichnet. Er sicherte sich 2015 bei den Weltmeisterschaften in Kasan die Goldmedaillen über 100 und 200m Rücken.

Die beiden Weltrekordschwimmer Katie Ledecky (USA) und Adam Peaty aus Großbritannien ehrte der Weltverband FINA für die besten Leistungen des Jahres. 

.... HTML ...