Medisports Network

(02.02.2016) Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro geht Chad le Clos als amtierender Titelträger über die 200m Schmetterling und Vize-Champion über die 100m-Distanz an den Start. Beide Strecken sollen aber nicht die einzigen Events sein, über die der Südafrikaner in Rio zu sehen sein wird.

"Ich weiß, was er bei den Olympischen Spielen schwimmt und es werden mehr als zwei Einzelstrecken sein", erklärte Le Clos' Trainer Graham Hill geheimnisvoll gegenüber dem einheimischen Online-Portal "Business Day Live". Außerdem fügte der Coach hinzu, dass das Programm seines Schützlings erst bekannt wird, wenn die Startlisten der Spiele veröffentlicht sind.

Bei den Spielen in London war Le Clos auch über die 200 und 400m Lagen im Finale. In den zurückliegenden Jahren war er über diese Strecken jedoch nur selten zu sehen. Stattdessen präsentierte er sich mehrfach über die 100 und 200m Freistil.

Über die 100m-Strecke glänzte er im vergangenen Jahr mit einer Bestleistung von 48,16 Sekunden, ein Problem könnte hier jedoch der Zeitplan der Olympischen Spiele 2016 in Rio werden. Das Halbfinale über die 100m Freistil liegt nämlich direkt vorm Finale über Le Clos' Hauptstrecke, den 200m Schmetterling.

.... HTML ...