Medisports Network

(06.03.2016) Im vergangenen Jahr ging Olympiasieger Nathan Adrian bei der Schwimm-WM über die 100m Freistil leer aus, doch pünktlich für Rio scheint er wieder in Form zu kommen. Am letzten Tag des Pro Swim Meetings in Orlando knallte er eine Zeit von 48,05 Sekunden raus.

Damit war Adrian bereits jetzt mehr als zweieinhalb Zehntel schneller als bei seiner Bestleistung des vergangenen Jahres. Auf den zweiten Platz kam der Italiener Luca Dotto (49,33) der kurz vor Michael Phelps (49,57) anschlug.

Einen weiteren Sieg gab es für Missy Franklin, die über die 200m Rücken in 2:08,77 Minuten Gold holte. Nach ihren Erfolgen über die 200m Schmetterling und 400m Lagen holte Multitalent Maya DiRado in 2:10,77 Minuten auch Platz eins über die 200m Lagen. Im B-Finale über diese Strecke wurde die Deutsche Meisterin Theresa Michalak in 2:16,44 Minuten Dritte.

.... HTML ...