Medisports Network

(23.03.2016) Die 200m Schmetterling sind eine der quälendsten Strecken für viele Schwimmer. Dem dänischen Europameister Viktor Bromer ging die Tortur über vier Bahnen anscheinend noch nicht weit genug.

Bei den westdänischen Meisterschaften nutzte Bromer am Wochenende ein 400m-Freistilrennen, um die gesamte Strecke in Schmetterlinglage zurückzulegen. Seine Zeit: 4:13,75 Minuten.

Dabei beeindruckte er durchaus mit seinem Durchhaltevermögen: Die ersten 200m ging er in 2:06,00 Minuten an. Auf der zweiten Rennhälfte benötigte er 2:07,75 Minuten. Bromer gilt als einer der weltweit stärksten Schwimmer über die 200m Schmetterling. Bei der WM 2015 in Kasan hatte er über diese Strecke Platz fünf belegt.

.... HTML ...