Medisports Network

(04.06.2015) Der DSV bringt beim am Samstag beginnenden ersten Meeting der Mare Nostrum Tour in Canet (Frankreich) 28 Schwimmer an den Start. Die WM-Kandidaten unter ihnen können hier die Tickets für die Weltmeisterschaften in Kasan lösen.

Von den Athleten, die auf der Longlist des DSV für die WM-Qualifikation stehen, fehlen nur zehn Schwimmer. In Canet müssen die WM-Anwärter wie schon bei den Deutschen Meisterschaften im April sowohl in den Vorläufen als auch in den Finals bestimmte Normzeiten unterbieten. Der genaue Qualifikationsmodus ist auch hier nochmals erklärt.

Das Meeting ist der erste von drei Wettkämpfen der Mare Nostrum Tour. Weiter geht es am 10. und 11. Juni in Barcelona. Am 13. und 14. Juni steht dann der Tour-Abschluss in Monaco auf dem Plan.

Diese deutschen Schwimmer sind in Canet am Start:

Dorothea Brandt, Nele Klein, Paulina Schmiedel, Annika Bruhn, Antonia Massone, Marlene Hüther, Alexandra Wenk, Kathrin Demler, Lisa Graf, Jenny Mensing, Sonnele Öztürk, Vanessa Grimberg, Michelle Lambert

Damian Wierling, Christoph Fildebrandt, Christian Diener, Carl Louis Schwarz, Jan-Philip Glania, Florian Vogel, Alexander Kunert, Max Pilger, Sören Meißner, Ruwen Straub, Felix Wolf, Jacob Heidtmann, Hendrik Feldwehr, Marco Koch, Christian vom Lehn sowie Simon Hengel und Mark Fischer (beide gemeldet für den SV Nikar Heidelberg)

.... HTML ...