Medisports Network

(25.06.2015) Der dritte von fünf Wettkampftagen der Schwimmwettbewerbe bei den Europaspielen in Baku hat begonnen. In den heutigen Vorläufen gelang den DSV-Athleten neunmal der Sprung in die nächste Runde.

Über die 4x100m Lagen der Damen zogen Maxine Wolters, Laura Kelsch, Jana Zinnecker und Hana van Loock in 4:13,93 Minuten mit der drittschnellsten Zeit in den Endlauf ein. Wolters hatte zuvor bereits über die 50m Rücken in 29,35 Sekunden als Siebte das Halbfinalticket gebucht. Auch Lia Neubert (14. - 30,10) kam eine Runde weiter.

Jana Zinnecker konnte sich neben dem Finalplatz mit der Staffel auch über die Einzelstrecke einen Start im Finalabschnitt sichern. Sie erreichte über die 100m Schmetterling in 1:01,24 Minuten als Siebte das Halbfinale.

Im Finale stehen auch die Herren der 4x200m Freistilstaffel. Hier landeten Alexander Lohmar, Thore Bermel, Konstantin Walter und Moritz Brandt in 7:30,09 Minuten auf dem siebten Platz der Vorläufe.

Über die 200m Freistil kamen Katrin Gottwald (6. - 2:03,61) und Leonie Kullmann (11. - 2:04,27) eine Runde weiter. Franz Müller (2:04,36) zog als 16. ins Halbfinale über die 200m Rücken ein. Über die 50m Brust erreichte Leo Schmidt mit Glück als 17. in 29,18 Sekunden die Zwischenrunde.

Links zu den Europaspielen (Junioren-EM) 2015:

.

.... HTML ...