Medisports Network

(28.06.2015) DSV-Schwimmer Christian Reichert hat beim Freiwasser-Weltcup in Setubal (Portugal) am Wochenende den zweiten Platz belegt. In 1:54:47,10 Stunden musste sich der Würzburger nur dem US-Athleten Charles Peterson (1:54:23,60) geschlagen geben. Auf den dritten Platz kam dessen Landsmann Alex Meyer.

Neben Reichert war auch Angela Maurer in Portugal am Start. Sie schwamm in 2:06:26,35 Stunden auf den neunten Platz. Den Sieg trug hier die Italienerin Rachele Bruni (2:05:24,45) davon.

Sowohl Reichert als auch Maurer hatten in der vergangenen Woche beim Weltcup-Rennen in Ungarn ihre Qualifikation für die Schwimm-Weltmeisterschaften klar gemacht. Neben den beiden werden auch Isabelle Härle und Andreas Waschburger in Russland über die 10km-Strecke starten dürfen.

.... HTML ...