Medisports Network

(08.07.2015) Bei der Universiade in Gwangju (Südkorea) erschwamm die Dortmunderin Alina Weber heute die erste Finalteilnahme für das deutsche Team. Über die 200m Freistil kam sie in 2:00,99 Minuten als Achte weiter.

DSV-Kollegin Paulina Schmiedel belegte in 2:01,20 Minuten über diese Strecke den elften Platz.  Über die 50m Brust kam Fabian Schwingenschlögel in 28,07 Sekunden auf den 14. Rang. Nadine Laemmler wurde in 29,42 Sekunden 15. über die 50m Rücken. Auf dem 16. Platz über die 200m Rücken der Herren landete Max Claussen in 2:03,43 Minuten.

In den Finals lieferte der Brasilianer Henrique Martins eine starke Leistung ab. Beim Sieg über die 100m Freistil blieb er in 48,98 Sekunden erstmals in seiner Karriere unter der 49-Sekunden-Marke und schwamm sich damit in den Kreis der Kandidaten für die brasilianische Olympiastaffel über die 4x100m Freistil.

.... HTML ...