Medisports Network

(10.07.2015) Zum Auftakt der Junioren-Europameisterschaften der Freiwasserschwimmer gab es heute die erste Medaille für das deutsche Team. Über die 7,5km-Strecke holte der Elmshorner Thore Bermel die Silbermedaille.

In 1:30:08,18 Stunden kam er mit 6,6 Sekunden Rückstand auf den Italiener Andrea Manzi ins Ziel. Auf dem dritten Platz landete Kirill Belyaev (1:30:13,40) aus Russland. Bermels DSV-Kamerad Moritz Bartels wurde in 1:30:24,02 Stunden Zehnter. Daniel Kober (1:30:32,22) erreichte als 16. das Ziel.

Bei den Damen holte Jeannette Spiwoks (1:37:21,31) als Zehnte eine Top Ten Platzierung. Alina Jungklaus und Rosalie Käthner belegten die Plätze 12 und 16. Den Sieg sicherte sich Alisia Tettamanzi aus Italien in 1:36:02,61 Minuten.

.... HTML ...