Medisports Network

(12.07.2015) Die deutschen Open Water Talente haben zum Abschluss der Junioren-Europameisterschaften im Freiwasserschwimmen die Goldmedaille im Team-Wettbewerb geholt. In 31:48,75 Minuten ließ das DSV-Trio der Konkurrenz über die 3km-Strecke kaum eine Chance.

Das aus Leonie Beck, Daniel Kober und Thore Bermel bestehende Team absolvierte das Rennen in Tenero (Schweiz) deutliche 25 Sekunden schneller als die Mannschaft aus Ungarn, die auf den zweiten Platz kam. Bronze ging in 32:39,63 Minuten an die Schwimmer aus Russland.

Bermel hatte bereits zum Auftakt der Meisterschaften die Silbermedaille über die 7,5km-Strecke geholt und war damit an beiden Medaille, die es für das DSV-Team in Tenero gab, beteiligt. Für Leonie Beck geht es nun weiter zur WM-Vorbereitung und den Weltmeisterschaften in Kasan.

.... HTML ...