Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(06.08.2015) Schade: Franziska Hentke hat bei denn Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan über die 200m Schmetterling die Medaillen nur knapp verpasst. Die Magdeburgerin landete im WM-Finale auf dem vierten Platz.

In 2:06,78 Minuten schlug sie 2,7 Zehntel hinter der jungen Chinesin Zhang Yufei an, die in 2:06,51 Minuten eine neuen Junioren-Weltrekord aufstellte und Bronze holte. Den Sieg sicherte sich die Japanerin Natsumi Hoshi in 2:05,56 Minuten vor Camille Adams aus den USA (2:06,40).

Erst auf den letzten Metern zog die Konkurrenz an Hentke vorbei, die noch bei der 150m-Wende haarscharf an zweiter Stelle gelegen hatte. Besonders bitter: Siegerin Hoshi blieb drei Zehntel über der Weltjahresbestzeit, mit der Hentke im Juli einen Deutschen Rekord aufgestellt hatte.

.... HTML ...