Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(07.08.2015) Mit persönlichen Bestleistungen sollen die DSV-Schwimmer in Kasan glänzen, so die Vorgabe von Bundestrainer Henning Lambertz. Sarah Köhler gelang dies heute über die 800m Freistil. Sie qualifizierte sich sogar für ihr erstes WM-Finale.

In 8:26,16 Minute verbesserte sie ihre Bestzeit um satte 2,07 Sekunden. Damit schnappte sie sich den siebten Platz in den Vorläufen und darf sich nun auf das morgige WM-Finale freuen.

Team-Kollegin Leonie Beck verpasste den Endlauf. Sie landete in 8:28,39 Minuten auf einem undankbaren neunten Platz. Von ihrer Bestzeit (8:27,37) hätte sie 4,1 Zehntel abknabbern müssen. Die Vorlaufbestzeit kam standesgemäß von Katie Ledecky in 8:19,42 Minuten, die damit unangefochten ihrem fünften Gold in Kasan entgegenschwimmt.

.... HTML ...