Medisports Network

(29.08.2015) Die deutsche 4x100m Freistilstaffel der Damen hat heute bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Singapur den Sprung ins Finale geschafft. Lisa Höpink, Laura Riedemann, Alina Jungklaus und Katrin Gottwald kamen in 3:49,30 Minuten auf Platz acht weiter.

Bei den Einzelstarts hatte der DSV-Nachwuchs weniger Glück. Über die 100m Schmetterling landete Lisa Höpink in 1:01,13 Minuten auf dem 19. Platz. Als Schnellste zog die US-Amerikanerin Cassidy Bayer in 58,87 Sekunden ins Halbfinale ein. Katrin Gottwald schlug über die 50m Freistil in 26,88 Sekunden als 25. an. Die Bestleistung lieferte die Russin Mariia Kameneva in 25,43 Sekunden ab.

Konstantin Walter schrammte über die 100m Freistil am Halbfinale vorbei. In 50,86 Sekunden verpasste er das Weiterkommen um eine Zehntel. Die Vorlaufbestzeit schwammn der Brasilianer Felipe Souza. Über die 400m Lagen belegten Paul Hentschel (4:28,60) und Henning Mühlleitner (4:30,02) die Plätze 17 und 20. Die Finalbahn vier ging hier in 4:18,19 Minuten an Sean Grieshop aus den USA.

.... HTML ...