Medisports Network

(09.10.2015) Am Wochenende findet im chinesischen Chun´An das vorletzte Rennen der FINA-Weltcup-Serie im Freiwasser statt. Sieben Tage später wird in Hongkong das Weltcup-Finale ausgetragen. Mit dabei ist auch Christian Reichert, der in diesem Jahr große Chancen auf den Weltcup-Gesamtsieg hat.

Der Würzburger liegt in der Gesamtwertung derzeit mit 71 Punkten in Führung. Auf den Fersen ist ihm unter anderem der Brasilianer Alan do Carmo. Dieser wird im Gegensatz zu den weiteren Verfolgern Reicherts ebenfalls bei den beiden abschließenden Meetings an den Start gehen.

Bei den Damen wird die bereits für Olympia 2016 qualfizierte Essenerin Isabelle Härle bei den beiden Weltcups an den Start gehen. Beim letzten Rennen in Hongkong bekommt sie dabei von Angela Maurer Gesellschaft. Beide  DSV-Schwimmerinnen liegen in der Gesamtwertung der Damen derzeit unter den Top Ten.
Bild: Orthomol Sport / Jörg Schüler

.... HTML ...