Medisports Network

(23.10.2015) Nachdem sich die deutschen Schwimmer bei den Weltcups in Asien eine Pause gegönnt haben, werden zumindest die letzten beiden Meetings der Serie wieder mit DSV-Beteiligung stattfinden. Bei den Weltcups in Doha (2./3.11.) und Dubai (6./7.11.) nehmen insgesamt sechs deutsche Schwimmer teil.

Die beiden Staffel-WM-Medaillengewinner Annika Bruhn und Hendrik Feldwehr sowie Sarah Köhler, Jenny Mensing und Clemens Rapp werden bei beiden Meetings starten. Sonnele Öztürk reist zudem zum Weltcup-Finale nach Dubai.

Im Anschluss an die Weltcups, die in diesem Jahr auf der Langbahn ausgetragen werden, wird es dann auch auf der 25m-Bahn ernst für die DSV-Schwimmer. Vom 19. bis 22. November geht es bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften um die Medaillen. Zudem stehen vom 2. bis 6. Dezember die Kurzbahn-Europameisterschaften auf dem Plan.

.... HTML ...