Medisports Network

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Kurzbahn-EM 2015 wird präsentiert von Speedo

(06.12.2015) Mit einem dritten Platz über die 100m Schmetterling hat Alexandra Wenk die einzige Medaille für das DSV-Team am letzten Tag der Kurzbahn-Europameisterschaften 2015 geholt. In 56,43 Sekunden verbesserte sie ihren im Halbfinale aufgestellten Deutschen Rekord noch einmal um fünf Hundertstel.

Für Wenk war es die erst internationale Einzelmedaille überhaupt. Dementsprechend groß war ihre Freude: "Ich freu mich mega", meinte sie nach dem Rennen. "Eine Medaille hinter den zwei besten Delphinschwimmerinnen momentan, ich bin einfach nur happy."

Schneller als Wenk waren nur die amtierende Weltmeisterin Sarah Sjöström (55,03) aus Schweden und die Langbahn-Europameisterin Jeanette Ottesen (55,68) aus Dänemark.

.... HTML ...