Medisports Network

(31.01.2016) Auch am letzten Tag des Euro Meet in Luxemburg zeigt DSV-Star Marco Koch keine Müdigkeit. In den Vorläufen über die 100m Brust schwamm er in 1:01,58 Minuten die schnellste Zeit. Am Samstag hatte der Darmstädter bereits die 200m-Strecke mit einer Spitzenzeit für sich entschieden.

Im Endlauf bekommt Koch unter anderem Konkurrenz von seinen DSV-Kollegen Hendrik Feldwehr (3. - 1:01,93) und Christian vom Lehn (4. - 1:02,11). Eine weitere Vorlaufbestzeit kam zudem von Christian Diener, der über die 200m Rücken in 2:01,29 Minuten in der Morning Session am schnellsten war.

Wie schon in den vergangenen Tagen werden auch heute alle Finals mit reichlich deutscher Beteiligung stattfinden. Mit dabei sind so zum Beispiel Philip Heintz (100m Schmetterling, 2. - 53,56), Franziska Hentke (100m Schmett., 5. - 1:00,69), Sonnele Öztürk (200m Rücken, 3. - 2:14,32) oder auch Jessica Steiger, die über die 100m Brust und 100m Freistil zu sehen sein wird. Die Finals können auch heute ab 16 Uhr LIVE im Live-Stream hier auf swimsportnews verfolgt werden.

.... HTML ...