Medisports Network

(01.02.2016) Am kommenden Wochenende wird Weltrekordhalter Paul Biedermann erstmals im Olympiajahr sein Können unter Beweis stellen. In der 2. DMS-Bundesliga in Oldenburg unterstützt der DSV-Star das Team seines Heimatvereins SV Halle / Saale, so berichtet die Mitteldeutsche Zeitung.

Der Großteil der deutschen Elite wird in Essen in der 1. DMS-Bundesliga um die Meistertitel schwimmen. Biedermann ist aber nicht der einzige Top-Schwimmer, der in der zweiten Liga zu sehen sein dürfte. Der Hamburger SC um Steffen Deibler ist ebenfalls mit dabei.

Auch Weltrekordhalter Markus Deibler, der eigentlich bereits im Schwimm-Ruhestand ist, wird in Oldenburg ein paar Einsätze bestreiten, bevor er weiterfährt zum Ball des Sports nach Wiesbaden. "Ich mach das aber nur als Gefallen für meinen Verein", erklärte er gegenüber swimsportnews, von einem "Comeback" ist hier also nicht zu sprechen.

Für Paul Biedermann steht auch der restliche Fahrplan bis zu den Deutschen Meisterschaften im Mai weitestgehend fest. Am 27. und 28. Februar wird er beim Schwimmfest in Halle starten. Eine Woche später nimmt er es dann beim Golden Tour Meeting in Marseille erstmals auch wieder mit der internationalen Elite auf.

.... HTML ...