Medisports Network

(08.02.2016) Zum Auftakt der 10km-Weltcup-Serie gab es für Deutschlands Freiwasser-Asse beim Rennen in Argentinien am Sonntag nichts zu holen. Bei den Damen reichte es für Angela Maurer nach 2:07:00,7 Stunden immerhin zu Platz sechs. Den Sieg sicherte sich hier die Italienerin Rachelle Bruni (2:06:11,5).

Bei den Herren verpasste es Christian Reichert, sich selbst ein Geschenk zum 31. Geburtstag zu machen. Der Würzburger, der im vergangenen Jahr die Weltcup-Gesamtwertung für sich entschieden hatte, landete in 1:56:30,68 Stunden auf dem 15. Platz. Als schnellster beendete US-Schwimmer Alex Meyer (1:55:44,72) die 10km-Strecke. Weitere DSV-Athleten waren nicht am Start.

.

.... HTML ...