Medisports Network

(09.06.2015) Nachdem bereits am Wochenende ein Dutzend der DSV-Schwimmer beim Mare Nostrum Meeting in Canet auf den Zug zur Schwimm-WM 2015 aufspringen konnten, geht es ab morgen schon wieder beim Wettkampf in Barcelona zur Sache. Auch hier treffen die deutschen Athleten wieder auf etliche internationale Hochkaräter.


Zwölf Schwimmer stießen am Wochenende zum deutschen Team für die Schwimm-WM in Kasan hinzu. In den kommenden beiden Tagen könnte noch der eine oder andere weitere Athlet sein Ticket für die Weltmeisterschaften lösen. In Barcelona steht das zweite Meeting der dreiteiligen Mare Nostrum Tour auf dem Plan.

Der DSV schickt in Spanien 28 Athleten ins Rennen. Neu dabei ist diesmal unter anderem Steffen Deibler. Nachdem der Olympiafinalist im April noch aus gesundheitlichen Gründen auf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften verzichten musste, legt er nun einen Formtest gegen hochkarätige Konkurrenz ein.

Deibler trifft in Barcelona unter anderem auf den polnischen Europameister Konrad Czerniak, UK-Talent Ben Proud oder auch den Ukrainer Andrey Grechin. Dabei kann der Hamburger locker aufschwimmen: Er ist bereits für die Weltmeisterschaften gesetzt.

DSV-Talent Alexander Kunert hingegen kann sich zum Beispiel in Barcelona mit einer starken Leistung über die 200m Schmetterling für die WM-Nominierung empfehlen. Auch Lisa Graf hat eine weitere Chance, die WM-Normen zu unterbieten. Außerdem können mehrere Athleten mit Blick auf mögliche Staffeleinsätze bei der WM auf sich aufmerksam machen.

Auch in Barcelona ist wieder ein erstklassiges internationales Teilnehmerfeld am Start. Mit dabei sind zum Beispiel die beiden Brust-Youngsters Ruta Meilutyte und Adam Peaty, Weltrekordhalterin Rikke Möller Pedersen, "Iron Lady" Katinka Hosszu oder auch Sprintstar Ranomi Kromowidjojo. Aus Südafrika reist Olympiasieger Chad le Clos an.

Nach Abschluss des Meetings in Barcelona geht es für die Schwimmstars weiter nach Monaco. Hier findet am 13. und 14. Juni der letzte Wettkampf der Mare Nostrum Tour statt.

Diese DSV-Schwimmer starten beim Mare Nostrum Meeting in Barcelona:

Carl Louis Schwarz, Jan-Philip Glania, Christian Diener, Felix Wolf, Damian Wierling, Alexander Kunert, Hendrik Feldwehr, Maxilian Pilger, Christoph Fildebrandt, Steffen Deibler, Marco Koch, Christian vom Lehn, Jacob Heidtmann, Florian Vogel
Dorothea Brandt, Vanessa Grimberg, Lisa Höpink, Kathrin Demler, Marlene Hüther, Jenny Mensing, Lisa Graf, Sonnele Öztürk, Nele Klein, Paulina Schmiedel, Anna Dietterle, Alexandra Wenk, Annika Bruhn, Antonia Massone

 

 

 

.... HTML ...