Medisports Network

(24.06.2015) Die WM-Tickets über die olympische 10km-Distanz sind vergeben, doch noch ist offen, wer in Kasan über die 5km für den DSV an den Start gehen darf. Dies entscheidet sich in den kommenden Tagen bei den Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Lindau am Bodensee. Insgesamt sind mehr als 700 Athleten am Start.


Der Kampf um die Tickets für die Schwimm-WM in Kasan (Russland) geht für Deutschlands Open Water Asse in die letzte Runde. Bei der Freiwasser-DM in Lindau geht es unter anderem um die Startplätze über die 5km-Strecke.

"Bei den Frauen kämpfen allen voran Svenja Zihsler (Würzburg), Finnia Wunram (Magdeburg) und Patricia-Lucia Wartenberg (Hannover) um die Qualifikation, bei den Männer der Vize-Europameister über 5km, Rob Muffels (Magdeburg), sowie Sören Meißner und Ruwen Straub", so der DSV in einer Pressemitteilung.

Bereits für Kasan qualifiziert sind Isabelle Härle, Angela Maurer, Andreas Waschburger und Christian Reichert. Sie hatten im Rahmen der Weltcup-Serie die Tickets für die olympische 10km-Strecke erschwommen.

Das Quartett wird in Lindenau nicht am Start sein, trotzdem dürfte es spannende Rennen geben. Insgesamt 721 Aktive sind für die Titelkämpfe, in deren Rahmen auch Jugend- und Mastersentscheidungen ausgeschwommen werden, gemeldet. Unter ihnen ist auch der niederländische Europameister Ferry Weertmann.

Links zu den Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen 2015:

.

.... HTML ...