Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(28.07.2015) Isabelle Härle hat sich als erste deutsche Schwimmerin für die Olympischen Spiele 2016 qualifiziert. Bei den Weltmeisterschaften in Kasan landete die Essenerin im Rennen über die 10km heute auf Platz sieben und sicherte sich damit das Ticket nach Rio. Den WM-Titel holte die Französin Aurelie Muller.


Keine Medaille aber dennoch Grund zur Freude gab es heute für Isabelle Härle bei den Weltmeisterschaften in Kasan. Beim Freiwasserrennen über die 10km-Strecke hielt sich die 27-Jährige von Beginn an in den Top Ten. Am Ende belegte die Essenerin in 1:58:30,0 Stunden den siebten Platz und qualifizierte sich damit für die Olympischen Spiele 2016.

Die ersten Zehn der Weltmeisterschaften 2015 sind direkt gesetzt für das Rennen in Rio. Einen Tag nach ihrem 40. Geburtstag konnte sich DSV-Routinier Angela Maurer hingegen den Traum von Olympia 2016 nicht erfüllen. Sie landete in 1:59:35,5 Stunden auf dem 23. Platz.

Den Weltmeistertitel sicherte sich heute die Französin Aurelie Muller. Sie ließ in 1:58:04,3 Stunden die niederländische Europameisterin Sharon van Rouwendaal und die Brasilianerin Ana Cunha hinter sich. Deren Team-Kollegin und Titelverteidigerin Polina Okimoto landete auf dem sechsten Platz. Den wichtigen zehnten Platz sicherte sich im Kampf um die Tickets für Rio die amtierende Olympiasiegerin Eva Risztov aus Ungarn.

Die brasilianischen Gastgeber sind damit das einzige Land, welches in Rio zwei Schwimmerinnen an den Start bringen wird. Dies war nur möglich, wenn sich zwei Athletinnen in Kasan unter den Top Ten platzieren. Zwar gibt es im kommenden Jahr beim Weltcup-Rennen in Portugal eine weitere Chance auf Olympia-Tickets.

Hier können sich aber nur Schwimmerinnen aus Ländern qualifizieren, die bei der WM noch keine Athletin unter den Top Ten platzieren konnten. Damit gibt es auch für keine weitere deutsche Schwimmerin mehr die Chance, sich für Olympia zu qualifizieren. Isabelle Härle wird also in Rio allein für den DSV ins Rennen gehen.

 

 

 

.... HTML ...