Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(01.08.2015) Nachdem die Freiwasser-Asse heute bei der Schwimm-WM 2015 in Kasan ihre letzten Rennen hinter sich gebracht haben, sind ab morgen die Beckenschwimmer an der Reihe. Am Sonntag beginnen für die Stars um Missy Franklin, Katinka Hosszu und Ryan Lochte die Weltmeisterschaften 2015.


Spitzenleistungen, Weltrekorde und Herzschlagfinals: Ab morgen beginnen bei den Weltmeisterschaften in Kasan die Wettbewerbe der Beckenschwimmer. Insgesamt 42 Finals stehen auf dem Plan, am ersten Tag wird es vier Entscheidungen geben, die 400m Freistil der Damen und Herren sowie die 4x100m Freistil bei Männern und Frauen.

Hier könnte es gleich richtig krachen. Über die 400m Freistil der Damen schickt sich US-Superstar Katie Ledecky an, ihren WM-Titel zu verteidigen. Dabei könnte auch der Weltrekord wackeln. Zuletzt war sie diesem bereits mehrfach gefährlich nahe gekommen.

Ledecky hat erneut das Potential einer der großen Stars der WM zu werden. Über die 400, 800, 1500m und 4x200m Freistil winken ihr Gold und Weltrekorde. Doch auch ihre Team-Kollegin Missy Franklin oder Top-Star Ryan Lochte wollen die US-Flagge wieder bei den Siegerehrung wehen lassen. Da die Schwimmer aus Übersee ihre WM-Qualifikation bereits 2014 durchgeführt hatten, konnten sie es in diesem Jahr bisher ruhig angehen lassen und sind daher eine kleiner Wundertüte.

Unter den Athleten gibt es zwei Lager mit Blick auf den Status der WM 2015. Die einen wollen hier bereits richtige Kracher zünden, um damit schon einmal für die Olympischen Spiele 2016 einige Kampfansagen an die Konkurrenten zu schicken. Andere nehmen die Weltmeisterschaften mehr oder weniger mit, konzentrieren sich aber schon voll auf Rio 2016.

Beim DSV-Team wird es kein Taktieren geben. Die deutschen Beckenschwimmer müssen in Kasan vom ersten Rennen an alles in die Waagschale werfen. Mit Ausnahme von Paul Biedermann, Marco Koch und Franziska Hentke werden die DSV-Asse schon in den Vorläufen ihre Bestleistungen angreifen, um ein Weiterkommen und vielleicht sogar einen Finaleinsatz erschwimmen zu können.

An diesen sollte sich das DSV-Team in Kasan auch messen lassen, an den Finaleinsätzen und geschwommenen Bestzeiten oder zumindest Saisonbestleistungen. Abgesehen von dem oben genannten Trio dürfte es für den Rest des Teams eine haushohe Überraschung sein, wenn einer an die Medaillenränge heranschwimmen kann.

Doch bei Saisonhöhepunkten wie Welt- und Europameisterschaften oder Olympischen Spielen werden oft ganz eigene Geschichten geschrieben. Wir halten sie für euch fest und berichten LIVE vom Beckenrand der Schwimm-WM 2015.

Die wichtigsten Links zur Schwimm-WM 2015:

.

 

.... HTML ...