Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(03.08.2015) Und hinein in die nächste Runde der Jagd auf die Titel und Medaillen bei der Schwimm-WM 2015 in Kasan. Vier Finals stehen heute auf dem Plan, zwei davon mit deutscher Beteiligung. Wir berichten wieder LIVE von der Schwimm-WM 2015:


16:32 Uhr: Finale 100m Brust (m) - mit Hendrik Feldwehr

Direkt ein Herzschlagfinale zum Auftakt! Adam Peaty fängt auf den letzten Metern noch Cameron van der Burgh ab und schlägt in 58,59 Sekunden vor dem Südafrikaner an. Sein britischer Landsmann holt sich in 59,09 Sekunden Bronze. Hendrik Feldwehr kann seine gestrigen Leistungen nicht bestätigen und wird in 1:00,16 Minuten Achter.

.

16:40 Uhr: Finale 100m Schmetterling (w) - mit Alexandra Wenk

Und der nächste Weltrekord bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2015 in Kasan. Die Schwedin Sarah Sjöström knallte im Finale über die 100m Schmetterling in 55,64 Sekunden die nächste Bestmarke raus.

Silber ging an die Dänin Jeanette Ottesen (57,05) vor der Chinesin Lu Ying (57,48). DSV-Schwimmerin Alexandra Wenk lieferte 57,94 Sekunden als Siebte eine überzeugende Leistung ab.

.

16:48 Uhr: Halbfinale 100m Rücken (m) - mit Jan-Philip Glania

Im ersten Halbfinale schwimmt Jan-Philip Glania in 53,78 Sekunden auf die Hundertstel seine Zeit aus dem Vorlauf. Am Ende landet er damit auf Platz 13. Die Bestzeit des Halbfinals geht an den Australier Mitch Larkin in 52,38 Sekunden.

.

16:58 Uhr: Halbfinale 100m Brust (w)

Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin Ruta Meilutyte legt im ersten Halbfinale in 1:05,64 Minuten vor. Im zweiten Durchgang toppte die Russin Yuliya Efimova diese Zeit in 1:05,60 Minuten knapp.

.

17:17 Uhr: Finale 50m Schmetterling (m)

Der Franzose Florent Manaudou sprintet zum WM-Titel: Im 22,97 Sekunden lässt er sowohl den Brasilianer Nicholas Santos (23,09) als auch den Ungarn Laszlo Cseh (23,15) hinter sich. Zeitgleich mit Cseh holt der Pole Konrad Czerniak Bronze.

.

17:24 Uhr: Halbfinale 100m Rücken (w)

Im ersten Halbfinale liefert die Australierin Madison Wilson in 59,05 Sekunden die schnellste Zeit ab. Im Zweiten Lauf ging es deutlich schneller zu. Ihre Team-Kollegin Emily Seebohm schwamm hier in 58,56 Sekunden die schnellste Zeit. Auch die Dänin Mie Nielsen blieb in 58,84 Sekunden noch unter der 59er-Marke. Die beiden DSV-Schwimmerinnen Lisa Graf und Jenny Mensing waren im Vorlauf ausgeschieden.

.

17:42 Uhr: Halbfinale 200m Freistil (m) - mit Paul Biedermann

In 1:45,43 Minuten unterbot der Brite James Guy direkt mal die Weltjahresbestzeit von Paul Biedermann.

Paul Biedermann wie in alten Zeiten: Auf der letzten Bahn zieht er nochmal an und bestätigt in 1:46,20 Minuten die Zeit aus dem Vorlauf. Als Sechster steht er im Finale. Die schnellste Zeit kam von Ryan Lochte, der in 1:45,36 Minuten eine Weltjahresbestzeit ablieferte.

.

17:54 Uhr: Finale 200m Lagen (w)

Und wieder heißt es WELTREKORD in Kasan! Katinka Hosszu knackt in 2:06,12 Minuten die Bestmarke der Amerikanerin Ariana Kukors um drei Hundertstel.

Silber geht in 2:08,45 Minuten an die Japanerin Kanako Watanabe vor Siobhan O'Connor (2:08,77) aus Großbritannien.

.

Die wichtigsten Links zur Schwimm-WM 2015:

.

.... HTML ...