Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(07.08.2015) Drei DSV-Schwimmer kämpften heute bei den Weltmeisterschaften in Kasan um den Einzug in die Halbfinals. Alle von ihnen kamen weiter. Lisa Graf und Jenny Mensing stehen über die 200m Rücken in der nächsten Runde. Steffen Deibler kam über die 100m Schmetterling weiter.


Im Kampf um die Halbfinaltickets bei der Schwimm-WM 2015 in Kasan konnten sich heute alle DSV-Schwimmer durchsetzen. In der Zwischenrunde über die 200m Rücken der Damen wird das deutsche Team sogar doppelt vertreten sein.

Hier kamen Jenny Mensing (6. - 2:09,43) und Lisa Graf (9. - 2:09,68) souverän weiter. Die Vorlaufbestzeit setzte Katinka Hosszu in 2:07,17 Minuten. Zudem stellte EM-Medaillengewinnerin Daria K. Ustinova aus Russland in 2:09,16 Minuten einen neuen Junioren-Weltrekord auf.

Steffen Deibler schwamm sich über die 100m Schmetterling souverän ins Halbfinale. In 51,90 Sekunden kam der in diesem Jahr oft von gesundheitlichen Problemen geplagte Hamburger als Zehnter weiter. Die Titel-Favoriten ließen es hier direkt krachen.

Der Ungar Laszlo Cseh holte mit seiner Zeit von 50,90 Sekunden einen echten Hammer raus. Er war damit schneller als Chad le Clos bei seinem WM-Sieg 2013 in Barcelona (51,06) und auch US-Schwimmer Tom Shields kam in 51,09 Sekunden heute bereits an diese Zeit heran.

In den weiteren Vorläufen des Tages schwamm Olympiasieger Florent Manaudou in 21,71 Sekunden die Bestzeit über die 50m Freistil. Die schwedische Weltrekordhalterin Sarah Sjöström schwamm über die 50m Schmetterling in 25,43 Sekunden als Schnellste weiter.

.

Die wichtigsten Links zur Schwimm-WM 2015:

.

 

 

 

.... HTML ...