Medisports Network

2015. Singapur. Die besten Nachwuchsschwimmer der Welt treffen sich zur Junioren-Weltmeisterschaft.  Unter ihnen auch drei Athleten des DVAG-Juniorteams.  „Die Weltmeisterschaften in Singapur waren wirklich das Sahnehäubchen der Saison“, berichtet Joshua Neuloh, Sportlicher Leiter des DVAG-Juniorteams. Paul Hentschel, Katrin Gottwald und Johannes Tesch durften die lange Reise nach Asien antreten und sich mit den besten Schwimmern der Welt messen.


Für die drei Junioren war es ein absolutes Highlight der Saison. In Singapur, weit weg von zu Hause, konnten die jungen Schwimmer wertvolle Erfahrungen sammeln.  Aber nicht nur das. Die Nachwuchsathleten schafften den Sprung in das Mixed-Staffel Finale und bewährten sich. Die Freude darüber war groß.

In den Einzeldisziplinen konnten die drei Schwimmer bei ihrer erstem WM noch nicht die Weltspitze angreifen, jedoch ist das ein klares Ziel für die Zukunft:  „Katrin und Paul hatten schon sehr viele Wettkämpfe, auch im Ausland hinter sich. Die Strapazen der langen Reisen und die lange Saison haben sich sicher bemerkbar gemacht. Trotzdem sind wir davon überzeugt, dass die beiden und auch Johannes den Sprung an die Weltspitze schaffen können. Diesen Weg wollen wir mit ihnen gemeinsam gehen. erklärt Joshua Neuloh.

Erfolgreiche Saison geht zu Ende

Trotz allem kann das Juniorteam auf eine lange, erfolgreiche Saison zurückblicken. Sechs Schwimmer der DVAG durften an den Europaspielen in Baku teilnehmen. Der 18-Jährige Paul Hentschel gewann in Baku gar die Goldmedaille und schwamm sich bei den 400 Metern Freistil an die Spitze. Katrin Gottwald belegte bei dem Mixed-Staffelrennen über 4×100 Meter Freistil den dritten Platz und erkämpfte sich damit die Bronzemedaille. Zusätzlich gingen einige Mitglieder bei den European Youth Olympic Festival (EYOF) in Georgien an den Start.

Trainingslager im Tenerife Top Training

Nach dieser langen Saison und den Junioren-Weltmeisterschaften in Singapur haben die Nachwuchsathleten zwei Wochen zum Entspannen, bis die nächste Reise ansteht. Dann geht es für das Team nach Teneriffa(http://www.tenerifetoptraining.com/de/home) ins Trainingslager. „Wir verlieren keine Zeit, wir müssen jetzt anfangen uns auf das nächste Jahr vorzubereiten“, berichtet Joshua Neuloh, der zuversichtlich auf die nächste Saison blickt. Weltmeister Marco Koch wird das Juniorteam im Trainingslager unterstützen und den motivierten Nachwuchsschwimmern mit Tipps und Tricks zur Seite stehen. Die Nachwuchsathleten können sehr von den Erfahrungen des  Schwimmers profitieren, denn auch Marco Koch hat sich mit viel Disziplin und Training an die Weltspitze gekämpft.

In Teneriffa wartet auf das DVAG-Juniorteam eine unvergessliche Zeit, professionelles Training und viel Spaß.  Wir wünschen den Mitgliedern alles Gute und dass sie nächstes Jahr die Lücke zur Weltspitze weiter schließen.

Bild: Danny Kurz

 

 

 

.... HTML ...