Medisports Network

(01.10.2015) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die Kaderathleten für die Saison 2015 / 2016 bekanntgegeben. Insgesamt wurden 14 Becken- und Freiwasserschwimmer in den A-Kader berufen. Dem Bundeskader B gehören 29 Sportler an.


Die DSV-Kaderathleten der Olympiasaison stehen fest. Mit fünf Damen und neun Herren ist der A-Kader zwei Köpfe kleiner als noch in der zurückliegenden Saison. Während Sarah Köhler, Alexandra Wenk, Hendrik Feldwehr, Christoph Fildebrandt und Florian Vogel neu dabei sind, verloren sieben Athleten, darunter auch Dorothea Brandt und Christian Diener, ihren A-Kaderstatus.

In den A-Kader wurden Sportler berufen, die es bei der WM in Kasan unter die besten Acht geschafft hatten. Der DSV hatte erst vor einem Monat bekanntgegeben, dass die Kriterien aufgrund von Vorgaben des Deutschen Olympischen Sportbundes verschärft wurden.

Deutlich gewachsen ist der B-Kader des Deutschen Schwimm-Verbandes. Diesem gehören in der Saison 2015/2016 zwölf Damen und 17 Herren an. In der zurückliegenden Saison waren es elf Sportler weniger.

Weiterführende Links zum Thema:

Hier die A- und B-Kader 2015/2016 des Deutschen Schwimm-Verbandes:

  Damen Herren
A-Kader    
Becken Sarah Köhler Paul Biedermann
  Jenny Mensing Steffen Deibler
  Franziska Hentke Hendrik Feldwehr
  Alexandra Wenk Christoph Fildebrandt
    Jan-Philip Glania
    Jacob Heidtmann
    Marco Koch
    Clemens Rapp
    Florian Vogel
     
Freiwasser Isabelle Härle  
     
B-Kader    
Becken Leonie Beck Christian Diener
  Dorothea Brandt Marco di Carli
  Annika Bruhn Philip Heintz
  Johanna Friedrich Alexander Kunert
  Lisa Graf Ruwen Straub
  Emily Siebrecht Christian vom Lehn
  Antonia Massone Kevin Wedel
  Vanessa Grimberg Maximilian Oswald
    Carl-Louis Schwarz
    Poul Zellmann
     
Freiwasser Patricia-Lucia Wartenberg Rob Muffels
  Svenja Zihsler Andreas Waschburger
  Angela Maurer Sören Meißner
  Finnia Wunram Christian Reichert
    Alexander Studzinski
    Hendrik Rijkens
    Florian Wellbrock

 

.... HTML ...