Medisports Network

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Kurzbahn-EM 2015 wird präsentiert von Speedo

(04.12.2015) Der dritte von fünf Wettkampftagen bei der Kurzbahn-EM 2015 beginnt. Sieben Vorlaufstrecken stehen auf dem Programm. Wir berichten wie immer LIVE über die Europameisterschaften:


8:30 Uhr: 100m Brust (weibl.) mit Vanessa Grimberg und Caroline Ruhnau

Den Auftakt machen heute die Brustschwimmerinnen. Unsere beiden DSV-Schwimmerinnen kommen im letzten der vier Vorläufe. In 1:05,55 hat sich die Finnen Jenna Laukkane, die überraschend bereits die 50m gewann, an die Spitze gesetzt. In 1:05,96 Minuten zieht Vanessa Grimberg als Fünfte ins Halbfinale ein. Caroline Ruhnau kommt in 1:07,07 Minuten als 15. weiter.

.

8:41 Uhr: 50m Freisti (männl.) mit Dominik Franke und Damian Wierling

Jetzt wird gesprintet. Dominik Franke haut direkt einen raus und schlägt bei seinem zweiten EM-Einsatz in 21,91 Sekunden an. Damit bleibt er zum ersten Mal unter der 22er-Marke. Damian Wierling setzt eine Punktlandung bei 22,00 Sekunden. Am Ende reicht es für beide knapp nicht zum Weiterkommen, Franke landet auf 19 mit sechs Hundertsteln Rückstand auf die Halbfinalplätze. Wierling wird 25. des Feldes. Der Russe Evgeny Sedov schwimmt in 21,06 Sekunden die Vorlaufbestzeit.

.

8:52 Uhr: 200m Rücken (weibl.) mit Dörte Baumert und Jenny Mensing

Auch über die 200m Rücken der Damen ist der DSV doppelt vertreten. Dörte Baumert bringt eine Zeit von 2:05,97 Minuten ins Wasser. Jenny Mensing schlägt nach 2:04,77 Minuten an. Damit stehen die beiden als Fünfte und Siebte im Endlauf. Die schnellste Zeit kam in 1:59,95 Minuten mit neuem EM-Rekord von Katinka Hosszu.

.

9:04 Uhr: 100m Brust (männl.) mit Marco Koch und Christian vom Lehn

Marco Koch gewinnt den vierten von fünf Vorläufen in 57,39 Sekunden und Christian vom Lehn schlägt nach 58,84 Sekunden an. Auf Platz drei und elf ziehen sie damit in die Halbfinals ein. Schnellster des Morgens war Adam Peaty in 57,03 Sekunden.

.

9:16 Uhr: 200m Schmett. (weibl.) mit Lisa Höpink und Franziska Hentke

Mit Franziska Hentke ist über die 200m Schmetterling eine weitere Medaillenhoffnung des DSV-Teams am Start. Lisa Höpink schlägt im ersten Lauf in 2:07,84 Minuten an. Hentke bringt eine Zeit von 2:05,07 Minuten ins Wasser und qualifiziert sich damit als Schnellste für das Finale. Lisa Höpink zieht als Fünfte in den Endlauf ein. Die ungarische Top-Favoritin Katinka Hosszu verzichtete auf ihren Start.

.

9:28 Uhr: 200m Lagen (männl.) mit Philip Heintz

Philip Heintz startet im letzten der fünf Läufe. In 1:53,64 Minuten brachte er die Vorlaufbestzeit ins Wasser. Im Finale bekommt er es unter anderem mit dem Ungarn Laszlo Cseh zu tun.

.

9:45 Uhr: 4x50m Freistil (weibl.)

Eine deutsche Staffel ist über die 4x50m Freistil nicht gemeldet. Hier kam die Vorlaufbestzeit vom Team aus Russland in 1:37,27 Minuten.

.

Diese Strecken werden heute geschwommen

.

Die Links zu den Kurzbahn-Europameisterschaften 2015:

.

.... HTML ...