Medisports Network

(23.02.2016) Wer am kommenden Wochenende in Halle (Saale) oder Umgebung ist, der sollte sich das nicht entgehen lassen: Beim 15. Schwimmfest des SV Halle werden etliche deutsche Spitzenschwimmer an den Start gehen, mit dabei sind unter anderem die Olympia-Hoffnungen Marco Koch, Paul Biedermann und Steffen Deibler.


Für Weltrekordhalter Paul Biedermann steht am Wochenende der erste Formtest auf der Langbahn im Olympiajahr an. Vor heimischem Publikum wird er beim 15. Schwimmfest des SV Halle über die 50, 100 und 200m Freistil an den Start gehen und er bekommt dabei hochkarätige Konkurrenz.

Über die 200m Freistil trifft er auf Sprintspezialist Steffen Deibler und WM-Finalist Jacob Heidtmann, die extra aus Hamburg anreisen, sowie auf den Potsdamer Yannick Lebherz, mit dem Biedermann 2014 gemeinsam Staffel-Europameister wurde. Deibler wird auch über die kurzen Freistilstrecken sowie die 50 und 100m Schmetterling ins Becken gehen.

Ein weiterer Leckerbissen: Mit Marco Koch wird die deutsche Olympia-Hoffnung schlechthin in Halle an den Start gehen. In den zurückliegenden Wochen lieferte der Weltmeister über seine Paradestrecke 200m Brust bereits Spitzenleistungen am Fließband ab. Mehrmals war er schneller als beim WM-Sieg von Kasan. Am Wochenende wird er über die drei Buststrecken antreten und bekommt es hierbei mit dem WM-Dritten von 2011, Christian vom Lehn, zu tun.

Koch, Biedermann, Deibler, Heidtmann - Das ist noch nicht alles: Über die Rückenstrecken trifft Vize-Europameister Christian Diener auf den EM-Dritte Jan-Philip Glania und auf den Junioren-EM-Zweiten Marek Ulrich. Bei den Damen werden die European Games Siegerinnen Maxine Wolters und Julia Mrozinski mit dabei sein.

Ein volles Programm hat Spitzentalent Johannes Hintze, der in Halle über acht Strecken gemeldet ist. Für den 16-jährigen Potsdamer stehen alle 50m-Strecke, die 100 und 200m Freistil, 100m Schmetterling sowie die 200m Lagen auf dem Plan. Wir sind gespannt, wie die DSV-Asse am Wochenende draufsein werden!

Links zum Thema:

.

.... HTML ...