Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(14.07.2015) Wir machen weiter mit unserem Ausblick auf die Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan und nehmen heute die Freistilstrecken der Herren unter die Lupe. Über die 200m Freistil hat der DSV mit Paul Biedermann hier ein heißes Eisen im Feuer!


50m Freistil der Herren - Wer wird der Sprintkönig von Kasan?

Der Brasilianer Cesar Cielo geht als Titelverteidiger ins Rennen über die 50m Freistil der Herren, doch er ist in diesem Jahr nicht der Top-Favorit. Nach den konstant starken Leistungen in diesem und dem vergangenen Jahr dürfte Frankreichs Olympiasieger Florent Manaudou die besten Aussichten auf den Titel haben. Die Hoffnungen der Gastgeber ruhen auf Vladimir Morozov, der in Kasan über mehrere Strecken groß auftrumpfen könnte. Hinter den Favoriten lauert ein ganzes Dutzend an Medaillenkandidaten, unter ihnen auch Karibik-Star George Bovell aus Trinidad und Tobago.
Unsere Favoriten: Florent Manaudou, Nathan Adrian, Vladimir Morozov

100m Freistil - Gesucht wird ein neuer Weltmeister

Der Australier James Magnussen, Titelverteidiger über die 100m Freistil, wird in Kasan verletzungsbedingt nicht starten können. Er wird von seinem jungen Landsmann Cameron McEvoy vertreten, der bei der WM zu den Medaillenkandidaten gehören dürfte. Sollte Russlands Vladimir Morozov seine volle Leistungsfähigkeit abrufen können, ist er der Top-Favorit über die 100m Freistil. Zuletzt gelang ihm dies bei Saisonhöhepunkten jedoch nicht immer. US-Olympiasieger Nathan Adrian hielt sich in diesem Jahr zwar noch zurück und ist nichtmal unter den Top Ten der Weltrangliste. Im Kampf um den Titel sollte man ihn jedoch auf dem Zettel haben. Zu den Medaillenkandidaten zählen auch die französischen und italienischen Sprinter sowie der Niederländer Sebastiaan Verschuren.
Unsere Favoriten: Nathan Adrian, Vladimir Morozov

200m Freistil - Kann Paul Biedermann noch einmal glänzen?

Über die 200m Freistil der Herren wartet eine der wenigen Medaillenchancen des deutschen Schwimmteams. Paul Biedermann geht wohl als Weltjahresbester in die WM und mit seiner Zeit der Deutschen Meisterschaften (1:45,60) dürfte er auch in Kasan weit vorn landen können. Er profitiert davon, dass mit Titelverteidiger Yannick Agnel (Frankreich), Japans Multitalent Kosuke Hagino (beide Verletzung), dem WM-Dritten Danila Izotov (Russland, über diese Strecke nicht gemeldet), US-Star Michael Phelps (nicht in Kasan am Start) und Südkoreas Park Tae-Hwan (Dopingsperre) über diese Strecke mehrere Medaillenkandidaten nicht bei der WM starten werden. Trotzdem wird die Konkurrenz nicht zu verachten sein. Biedermann wird sich gegen die Olympiasieger Ryan Lochte (USA) und Sun Yang (China), Vize-Weltmeister Conor Dwyer (USA), Europameister Velimir Sjepanovic sowie die starken Schwimmer aus Australien und Großbritannien durchsetzen mussen.
Unsere Favoriten: Paul Biedermann, Cameron McEvoy, Sun Yang

400m Freistil - Sun Yangs Titelverteidigung zum WM-Auftakt?

Die 400m Freistil der Herren sind das erste Finale der Schwimm-WM 2015 und als großer Favorit gilt hier Titelverteidiger Sun Yang. Doch der Chinese hat nach Unfallfahrten, Wettkampf- und Dopingsperren eine sehr bewegte Zeit hinter sich und wir sind gespannt, wie er dies weggesteckt hat. Auch über die 400m-Strecke kommt starke Konkurrenz aus Australien in Form der Youngsters Mack Horton und David McKeon. Den Briten James Guy, Europameister Velimir Sjepanovic (Serbien) und Vize-Weltmeister Connor Jaeger (USA) sollte man ebenfalls auf der Rechnung haben. Dahinter wird das Feld äußerst eng und mit etwas Glück ist auch ein Finalplatz für DSV-Schwimmer Florian Vogel drin.
Unsere Favoriten: Sun Yang, Mack Horton

800m Freistil - Angriff von Gregorio Paltrinieri

In den vergangenen Jahren galt Sun Yang als das Maß der Dinge über die 800 und 1500m Freistil, doch in Kasan könnte es für ihn deutlich schwerer werden als zuletzt. Vor allem der Italiener Gregorio Paltrinieri dürfte ihm einen Strich durch die Rechnung machen wollen. Der Europameister steigerte sich auf hohem Niveau in den vergangenen Jahren von Höhepunkt zu Höhepunkt und wir haben ihn auch in Kasan wieder weit oben auf der Rechnung. Für eine Überraschung könnte auch hier der 19-jährige Mack Horton sorgen. Weitere Medaillenkandidaten sind Ryan Cochrane (Kanada), Europarekordhalter Gabrielle Detti (Italien) sowie Michael McBroom und Conor Jaeger (beide USA).
Unsere Favoriten: Gregorio Paltrinieri, Sun Yang, Mack Horton

1500m Freistil - Wachablösung über die Langstrecke?

Auch über die 1500m Freistil ist Sun Yang als Weltrekordhalter, Olympiasieger und Titelverteidiger der Favorit, doch bisher hielt er sich in diesem Jahr noch zurück und schwamm nicht einmal unter die Marke von 15 Minuten. Im vergangen Jahr beendete er die Saison erstmals seit 2011 nicht an der Spitze der Weltrangliste. Dort stand stattdessen Gergorio Paltrinieri, der Sun Yang auch über dessen Paradestrecke das Leben schwer machen dürfte. Wie über die 800m-Strecke heißen auch hier die weiteren Medaillenkandidaten Mack Horton, Connor Jaeger, Ryan Cochrane und vielleicht greift ja auch der 2008er Olympiasieger Oussama Mellouli mal wieder ins Geschehen ein.
Unsere Favoriten: Sun Yang, Gregorio Paltrinieri, Mack Horton

.

.... HTML ...