Medisports Network

Die Berichterstattung zur Schwimm-WM 2015 in Kasan wird präsentiert von Speedo!

(19.07.2015) In zwei Wochen greifen die Beckenschwimmer bei WM 2015 ins Geschehen ein. Auch über die Schmetterlingstrecken der Damen werden wieder Weltmeisterinnen gesucht. Der DSV hat hier eine Überraschungskandidatin in seinen Reihen.


50m Schmetterling - Vorhang auf für die Weltrekordhalterin

Über die Top-Favoritin auf den 50m Schmetterling gibt es eigentlich keine Diskussionen. Nach ihrem Fabelweltrekord im vergangenen Jahr und mehreren Rennen unter die 25-Sekunden-Marke dürfte in Kasan kein Weg an der Schwedin Sarah Sjöström vorbeiführen, denn an diese Leistungen kam die Konkurrent bisher nicht einmal ansatzweise heran. Um die weiteren Medaillen dürften sich die Dänin Jeanette Ottesen, Inge Dekker aus den Niederlanden oder auch die Britin Fran Halsall streiten.
Unsere Favoritin: Sarah Sjöström

100m Schmetterling: Angriff auf den Weltrekord

Die 100m Schmetterling ist in Kasan eine weitere dieser Strecken, über die der Weltrekord in Gefahr geraten könnte. Auch hier ist die Schwedin Sarah Sjöström ganz weit vorn zu sehen. Sie ist die Titelverteidigerin und schwamm in diesem Jahr bereits einen Europarekord. Dabei blieb sie nur wenige Hundertstel über der Weltbestmarke von US-Schwimmerin Dana Vollmer. Doch Sjöström sollte sich vorsehen. Auch bei der EM 2014 ging sie als Top-Favoritin ins Rennen und wurde dann doch von der Dänin Jeanette Ottesen besiegt. Diese dürfte auch in Kasan Sjöströms härteste Widersacherin werden. Weitere starke Konkurrenz kommt von den Australierinnen Emma McKeon und Madeleine Groves.
Unsere Favoritinnen: Sarah Sjöström, Jeanette Ottesen

200m Schmetterling: Daumen drücken für Franziska Hentke

Mit einem Deutschen Rekord und einer Weltjahresbestzeit über die 200m Schmetterling sorgte Franziska Hentke Anfang Juli bei den German Open für ein Ausrufezeichen. Damit schwamm sie sich auf einen Schlag in den Kreis der Medaillenkandidatinnen bei der WM. Doch die Magdeburgerin will nicht in Träumen vom Podest schwelgen, sondern in Kasan einfach eine starke Leistung abliefern. Die Konkurrenz ist nicht zu verachten. Mit der Spanierin Mireia Belmonte, Ungarns Iron Lady Katinka Hosszu, der Australierin Madeleine Groves oder auch der Japanerin Natsumi Hoshi kommen eine handvoll Athletinnen für den Titel infrage. Auch die eine oder andere Überraschungskandidatin könnte über diese fordernde Strecke groß auftrumpfen.
Unsere Favoritinnen: Mireia Belmonte, Franziska Hentke, Katinka Hosszu

.

.... HTML ...