Medisports Network

(30.10.2015) Die Weltcup-Serie 2015 neigt sich dem Ende zu und nach sechs von acht Meeting dürfte der Ungarin Katinka Hosszu die Verteidigung ihres Sieges in der Gesamtwertung nicht mehr zu nehmen sein. Bei den Herren steuert Cameron van der Burgh weiterhin auf den Gesamtsieg zu.


Noch stehen zwei Weltcup-Meetings auf dem Plan, doch die Gesamtsieger stehen so gut wie fest. Bei den Herren baute Cameron van der Burgh seine Führung weiter aus und liegt mit 237 Zählern auf dem ersten Platz.

Dahinter zog der Japaner Masat Sakai an Ashley Delaney aus Australien vorbei. Im Kampf um die Podestplätze in der Gesamtwertung ist auch der Ungar David Verraszto noch gut dabei.

Die Weltcup-Gesamtwertung der Herren nach 6 von 8 Meetings:

  Schwimmer Land Punkte
1 VAN DER BURGH Cameron RSA 237
2
SAKAI Masato
JPN 117
3 DELANEY Ashley AUS 105
3 VERRASZTO David HUN 105
5
NAKAMURA Katsumi
JPN 84
6 LE CLOS Chad RSA 81
7 SMITH Daniel AUS 78
8 SHIRAI Yuki JPN 75
9 LARKIN Mitchell AUS 57
10
FINK Nicolas
USA 54

Bei den Damen steuert Katinka Hosszu weiter auf den Gesamtsieg zu. Hinter ihr dürfte der Australierin Emily Seebohm der zweite Rank kaum noch zu nehmen sein. Sie hat mehr als doppelt so viele Punkte wie die Dritte Zsuzsanna Jakabos.

Die Weltcup-Gesamtwertung der Damen nach 6 von 8 Meetings:

  Schwimmerin Land Punkte
1 HOSSZU Katinka HUN 483
2
SEEBOHM Emily 
AUS 321
3
JAKABOS Zsuzsanna 
HUN 159
4 ATKINSON Alia JAM  111
5 CAMPBELL Cate AUS  108
 6 SIMONOVA Vitalina RUS  81
7 FRANKLIN Missy USA 78
 7  OTTENSEN Jeanette DEN 78
 9  CAMPBELL Bronte AUS 60
 10  IKEE Rikako JPN 54

 

 

 

 

.... HTML ...